die-geilsten werden die Herbsten...


Eine gehörige Portion Grössenwahn gehört schon dazu, sich in dem andauernden Veröffentlichungswahn neuer und natürlich immer besserer Bands zu behaupten und das noch mit jeder menge Selbstbewusstsein.

Aber wie sagte schon Nationalkeeper Oliver Kahn: „Eier, wir brauchen Eier“ und spricht
den-geilsten damit aus der Seele!

Folgendes Quartett sind die-geilsten:

Sänger und Songwriter, blickt mittlerweile zurück auf ein erfolgreiches Album, sowie 3 daraus veröffentlichte Singles. Unzählige Konzerte sowie Songwriter-Projekte für diverse andere Künstler machten aus ihm einen Mann der Bühne. Entertainment pur!


nicht zu verwechseln mit Cartoon oder Kinderfiguren, hat seinen Spitznamen von niemand anderem als Kid Rock empfangen – eine Segnung könnte man es fast nennen, denn seitdem spielt Kid Mo fast noch geiler Gitarre und Bass, als sowieso schon. Bisher teilte er die Bühne u.a. mit Kelly Clarkson, Sub7even, DJ Larse, KomaMobb, Dike, Phonk Of Future, Olaf Hennig und natürlich Cosmo Klein. Sein Job bei den-geilsten ist der Bass.

einer der gefragtesten Schlagzeuger Deutschlands, ist der Dritte im Bunde, der mit ungemeiner Fingerfertigkeit die Drumsticks rotieren lässt. Selbst Künstler wie Ronan Keating, Randy Crawford, Dionne Warwick, Dee Dee Bridgewater, Marusha oder Der Wolf liess er bereits sprachlos zurück. Aktuell zu sehen und hören ist Paddy Fa u.a. in der Cosmo Klein Band. In der Szene wird Paddy nur „die Sau“ genannt.

ohne Worte...

die Idee: eine Diskussion über deutsche Rockbands während der letzten Tour liess die-geilsten nicht zur Ruhe kommen, so dass sie umgehend Abhilfe schaffen mussten durch die Gründung einer eigenen Band und so nur noch über sich selbst zu meckern haben. Damit jedwedes Gemecker jedoch so gering wie möglich ausfällt, haben die-geilsten ganz besonders hohe Ansprüche an sich und ihre Musik. Ihr Motto: “wer nicht probt, ist feige!“

Allem voraus sind die-geilsten noch Erfinder ihrer ganz eigenen Musikrichtung:

deutschsprachiger Superheldenrock!

Dieser Style nimmt die-geilsten ganz besonders in die Pflicht auf gesellschaftliche Missstände aufmerksam zu machen und so nennen sie ihre titel z.b. „Susi Sorgenlos“, „Posen“ oder „Handyalarm“. Der Sound bekommt seinen ganz eigenen Charme durch die Kombination roughen, tighten rocks von Schlagzeug, Gitarre und Bass in Verbindung mit der souligen und melodiösen Stimme des Leadsängers.

Und zum Schluß muss man natürlich noch erwähnen, dass die-geilsten nicht nur verdammt gut aussehen, sie sind zudem noch intelligent, wahnsinnig musikalisch  und wissen halt ganz genau wie man´s richtig macht.

Und genau deshalb werden die-geilsten die Herbsten sein!